ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

+++ RuMaS Express-Service: Täglich Börsentipps mit Einstiegskursen, Kurszielen und Stoppkurs! Auch 2023 bieten wir das volle Programm! +++ Wir produzieren Treffer und Volltreffer die nicht jeder Börsendienst liefern kann: Volkswagen +50% in 2 Tagen +++ Adidas +55% in 3 Tagen +++ Kion Group +10,7% Aktien- und 64% Zertifikatgewinn in 2 Tagen! +++ Raiffeisen Bank International: Aktiengewinn +25%! Zertifikatgewinn +160%! +++ Deutsche Bank: Volltreffer +78% +++

MorphoSys, HeidelbergCement, Adidas, Volkswagen: RuMaS Zertifikate-Tipps!

Mit unseren Trading-Ideen und dem Einsatz eines Hebel-Zertifikats konnten die Abonnenten des RuMaS Express-Service mit MorphoSys, HeidelbergCement, Adidas und Volkswagen - um nur einige zu nennen - schöne Gewinne einfahren. Aber kann man hohe Gewinne mit starken Hebeln auch ohne Risiko machen? Die kurze Antwort darauf ist natürlich NEIN! Wer einen hohen Gewinn haben will, muss einfach ein höheres Risiko in Kauf nehmen. So einfach ist das! Hier eine kurze „Bedienungsanleitung“ für unsere Trading-Tipps mit Aktien und Hebel-Zertifikaten.

  • Wir haben eine sehr hohe, ja sogar außerordentlich hohe Erfolgsquote mit unserer Trading-Strategie mit Einstiegskursen. Trotzdem kann nicht jeder Trade ein Volltreffer werden. Wenn das so wäre, könnten wir unsere Preise für die Premium-Angebote mindestens verzehnfachen!
  • Die von uns genannten Einstiegskurse sind für die Aktie und signalisieren den Zeitpunkt für den Einstieg mit dem Hebel-Zertifikat. Die Stoppkurse hingegen sind natürlich nur für die Aktie, denn bei den Hebel-Produkten kommt es immer auf die Höhe des Hebels an, der das Risiko bestimmt. Jeder Trader muss bei einem gelungenen Einstieg bei einem starken Hebel-Produkt selbst entscheiden, wo der Stopp gesetzt wird. Vielfach kann man die Absicherung für das Hebel-Zertifikat schon auf den Einstiegskurs legen oder mindestens in die Nähe.
  • Jeder Trader braucht ein gutes Money-Management, das seinem Risiko-Profil entspricht. Wer mit Hebel-Zertifikaten tradet, hat die große Chance auch mit „kleinem Geld“ große Gewinne zu machen, denn das zur Verfügung stehende Trading-Kapital kann durch den geringeren Preis im Vergleich zur Aktie auf viele Trades verwendet werden. Welcher Betrag mit „kleinem Geld“ gemeint ist, ist sehr individuell und kommt natürlich auf das zur Verfügung stehende Trading-Kapital an.
  • Bei jeder Geldanlage und auch beim Trading kommt es auf eine gute Risikostreuung an. Das Trading-Kapital sollte so eingesetzt werden, dass man mit jedem Trade nur eine geringe Prozentzahl des zur Verfügung stehenden Trading-Kapitals einsetzt. Das Risiko ist dabei durch den Einstiegs- und Stoppkurs zu ermitteln. Jeder Trader entscheidet allein über das zumutbare Risiko. Frei nach dem Motto: Wer viel gewinnen will, muss auch viel riskieren!
  • Grundsätzlich setzen wir natürlich voraus, dass alle Abonnenten, die unseren Trading-Tipps im RuMaS Express-Service folgen, das Risiko eines starken Hebels kennen. Wer hohe Gewinne mit einem starken Hebel machen will, muss auch wissen, dass sich der Hebel auch dann entsprechend auswirkt, wenn die Aktie nicht den gewünschten Weg einschlägt.
  • Wer mit einem guten Money-Management arbeitet, kann mit den vielen Treffern und Volltreffern, die wir im RuMaS Express-Service und in den RuMaS Trading-Tipps in jeder Woche beweisen können, auch den einen oder anderen Verlust-Trade verkraften.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit den Trading-Tipps im RuMaS Express-Service, die bis einschließlich 08. Januar zu einem Sonderpreis buchbar sind.

Aktientipps und Trading-Ideen mit starken Hebeln!

Neben den Aktientipps und Trading-Ideen auf Basiswerte, also einzelne Aktien, gibt es im RuMaS Express-Service auch Vorschläge für Hebelprodukte. Das bedeutet, dass man mit kleinem Geld auch hohe Gewinne machen kann. Dabei sollten die Abonnenten natürlich den Einsatz auf ihr Budget gut anpassen und im Zweifel nur mit geringen Beträgen einsteigen, denn der Hebel wirkt sich natürlich auch bei einer negativen Entwicklung des betreffenden Wertes aus und kann im Ernstfall bis zum Totalverlust führen. Bei den Hebelzertifikaten werden Papiere mit Wetten auf steigende Kurse, aber vielfach auch auf fallende Kurse genannt. Das bedeutet, dass man als Abonnent bei RuMaS auch in schlechten Börsenphasen oder einer negativen Entwicklung einer bestimmten Aktie mit fallenden Kursen durchaus gute Gewinne erwirtschaften kann. Die Hebelzertifikate sind natürlich eher etwas für risikobereite Anleger und für völlig angstfreie Trader gibt es manchmal auch Trading-Ideen, die als „Zocker-Trades“ bezeichnet werden. Das sind Trading-Ideen, die durchaus in kurzer Zeit zu hohen Gewinnen führen können, aber auch das Risiko stark erhöhen.

Kundenmeinung

Fritz L.: Ich bin 40 Jahre an der Börse, mit unterschiedlichen Methoden (Aktienclubs, Platow Börse etc.). Aber Ihre Vorgehensweise, Ihre Tipps und vor allen Dingen Ihr Einstiegszeitpunkt sind wirklich „allererste Sahne“ – Kompliment!

Top-Performer Hebel-Produkte 2023

Vonovia157,14%
Kion Group118,75%
Adidas114,09%
Volkswagen103,41%
United Internet93,44%
K+S71,43%
Siemens Energy55,27%
Deutsche Börse46,41%
Infineon46,34%
Nemetschek43,48%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn